Die Deutsche Wertpapiertreuhand im Portrait: Unabhängige Honoraranlageberatung mit Haftungsdach

Im April 2019 nahm das Magazin FONDS professionell ONLINE deutsche Finanzinstitute mit einer unabhängigen Honoraranlageberatung unter die Lupe. Portraitiert wurden dabei jene drei Institute in Deutschland, die die unabhängige Honoraranlageberatung in Form eines Haftungsdachs anbieten.

Von den aktuell 191 gewerblichen Honorar-Finanzanlagenberatern in der Bundesrepublik bieten nur lediglich 19 Geldhäuser und Institute eine unabhängige Anlageberatung auf Honorarbasis an. Demgegenüber stehen laut FONDS professionell ONLINE rund 38.000 Anlagevermittler, die auf Provisionsbasis arbeiten.

Seit Januar 2018 bietet die Deutsche Wertpapiertreuhand die Anlageberatung als unabhängiger Honorar-Anlageberater an. Zu diesem Zweck hat sie sich im Register unabhängiger Honorar-Anlageberater der BaFin eintragen lassen. In Deutschland existieren nur 19 Vermögensverwalter und Banken, die diese Bezeichnung führen dürfen.

Unter dem Haftungsdach der Deutschen Wertpapiertreuhand sind zurzeit sechs Berater versammelt. Diese Zahl ist seit einigen Jahren recht konstant, wird Geschäftsführer Marcel van Leeuwen von FONDS professionell zitiert. Weiter sagt er: Allerdings zeichnet sich ein klarer Trend ab, sowohl bei uns als auch im Gesamtmarkt: Wer kann, bietet lieber eine Vermögensverwaltung an. Der administrative Aufwand für die Anlageberatung ist so hoch geworden, dass sich Berater und Kunden zunehmend von diesem Modell verabschieden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Weiterlesen:


Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter .
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.