menu
Deutsche Wertpapiertreuhand
Login exit_to_app

Welche Produkte im Portfolio?

Online berichtete der Nachrichtensender n-tv von einer Studie, die verdeutlicht, dass viele Anleger die falschen Finanzprodukte im Portfolio haben. Der Artikel erörtert die Gründe, benennt mögliche Fallstricke und zeigt auf, wie Anleger besser vorgehen können.

Über Alternativen informieren sie sich dabei oft nich, hat auch Marcel van Leeuwen von der Deutschen Wertpapiertreuhand beobachtet. Anleger investieren Monate für einen informierten Autokauf, sagt der Vermögensberater. Die Entscheidung, wie sie ihr Geld anlegen, treffen sie in fünf Minuten aus dem Bauch heraus.

Einen grundlegenden – und vermeidbaren – Fehler machen viele Anleger aus Sicht von Leeuwen aber immer wieder: Die meisten Privatanleger betrachten Produkte einzeln. Das Wichtigste ist aus Sicht des Vermögensberaters aber die Gesamtstrategie. Ein einzelnes Produkt muss etwas zur Verbesserung des Gesamtportfolios beitragen können. Hierbei steht das Zusammenspiel zwischen den Produkten im Mittelpunkt.

Quelle: n-tv, Juli 2017

09132 750300

Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.