Deutsche Wertpapiertreuhand wächst und erweitert Geschäftsführung

Die bisherigen Direktoren Silvia van Leeuwen und Dr. Martin Zeitler (Lebensläufe) sind heute zu Geschäftsführern der Deutschen Wertpapiertreuhand bestellt worden. Stefan Rometsch ist aus der Geschäftsführung ausgeschieden.

Marcel van Leeuwen, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Wertpapiertreuhand: "Seit der Gründung vor 12 Jahren sind wir stark gewachsen. Und wir wachsen weiter. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in unserer Organisation wider." In der Deutschen Wertpapiertreuhand arbeiten 45 Senior Partner als Vermögensverwalter und Berater. In der Zentrale in Herzogenaurach sind 12 Spezialisten in Bereichen wie Risikomanagement, Betrieb, Compliance und Informationstechnologie tätig.

Im Markt gewinnt die treuhänderische Vermögensverwaltung – frei von Provisionen – stetig an Bedeutung gegenüber dem provisionsorientierten Geschäftsmodell der Banken. Hochqualifizierte Private Banker und Vermögensverwalter finden in der Deutschen Wertpapiertreuhand eine zukunftsorientierte Partnerschaft, die sie in die Lage versetzt, frei von Vertriebsvorgaben die Interessen ihrer Mandanten zu vertreten.


Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.