Das Risiko der Krim-Krise

Zur Leitzins-Senkung durch die EZB befragte Die Welt Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand.

[...] In einem von Unsicherheit auf breiter Front geprägten Konjunkturumfeld laste die Krim-Krise zusätzlich auf der Stimmung der Anleger, sagte Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer des Vermögensverwalters DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand. Dies gelte gerade, da der Konflikt zwischen Russland und dem Westen vor allem über ökonomische Waffen ausgetragen werde. In dieses Bild passten auch die ZEW-Konjunkturerwartungen, die im März überraschend deutlich gefallen waren. [...]

Quelle: Neue Zürcher Zeitung, März 2014

Weiterlesen:


Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.