menu
Deutsche Wertpapiertreuhand
Login exit_to_app

Der Lebensstandard im Alter

Zur Leitzins-Senkung durch die EZB befragte Die Welt Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand.

[...] Das alles überragende finanzielle Lebensrisiko ist die Altersarmut, sagt Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand in Herzogenaurach. Sie könne nicht nur Menschen mit niedrigem Einkommen treffen, sondern alle: Sogar Spitzenverdiener sind regelmäßig entsetzt, wenn sie vorgerechnet bekommen, dass sie bisher viel zu wenig gespart haben, um ihren Lebensstandard im Alter auch nur annähernd halten zu können. Der Geldmanager hat etwas Interessantes beobachtet: In Deutschland werden die Amerikaner manchmal aufgrund ihres Konsumverhaltens belächelt. Wenn es aber um ihren Ruhestand geht, machen sich die US-Bürger keine Illusionen und sparen disziplinierter als wir Deutsche. Hierzulande gönnen viele Gutverdiener sich dann doch den zweiten oder dritten Jahresurlaub, anstatt für ihren Ruhestand zu sparen. [...]

Quelle: Die Welt, November 2013

Weiterlesen:

09132 750300

Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.