Pressestimmen zur Deutschen Wertpapiertreuhand

Was sagt die Presse zur Deutschen Wertpapiertreuhand und wo wird das Unternehmen erwähnt? Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller Pressestimmen, Interviews und Zitate. Unsere Gedanken und Kommentare zu den Finanzmärkten lesen Sie im Bereich News.

  1. Marcel van Leeuwen im Interview: Unabhängige Honoraranlageberatung

    Im Juni 2019 interviewte €uro FundResearch den Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, Marcel van Leeuwen, in Bezug auf die unabhängige Honoraranlageberateung.

  2. Die Deutsche Wertpapiertreuhand im Portrait: Unabhängige Honoraranlageberatung mit Haftungsdach

    Im April 2019 portraitierte FONDS professionell ONLINE die Deutsche Wertpapiertreuhand im Rahmen einer Übersicht unabhängiger Honoraranlageberater.

  3. Die Deutsche Wertpapiertreuhand in der Presse

    Citywire, das Private Banking Magazin und FONDS professionell berichteten im Januar 2019 über einen neuen Senior Partner bei der Deutschen Wertpapiertreuhand.

  4. Deutsche Wertpapiertreuhand in den Top 50 der führenden deutschen Vermögensverwalter

    Citywire veröffentlichte im Oktober 2018 ein Sonderheft, in dem die führenden Vermögensverwalter Deutschlands portraitiert wurden.

  5. Martin Hofberger und Barius Capital Management lancieren ersten Fonds

    Die Barius Capital Management GmbH aus München bringt einen neuen Aktienfonds an den Start, den Barius European Opportunities.

  6. Die Deutsche Wertpapiertreuhand im Citywire Magazin

    Citywire widmete der Deutschen Wertpapiertreuhand und ihrem Geschäftsführer Marcel van Leeuwen in der September-Ausgabe die Titelstory.

  7. Accelerator und Incubator der Deutschen Wertpapiertreuhand

    Das Private Banking Magazin und Citywire berichteten im Juni 2018 über zwei neue Start-Up-Initiativen der Deutschen Wertpapiertreuhand: Den Business Accerlerator und den Business Incubator.

  8. Die Zahl der Vermögensverwalter nimmt zu

    Die Börsen-Zeitung berichtete von der steigenden Zahl unabhängiger Vermögensverwalter mit eigener Lizenz. Dabei erwähnte sie auch die Deutsche Wertpapiertreuhand.

  9. „Nicht jedem Interessenten wird das Angebot einer Senior Partnerschaft gemacht“

    Durch MiFID II stehen lizenzierte Vermögensverwalter und Banken unter höherem regulatorischen Druck. Eine Alternative kann das Sozietätsmodell sein.

  10. Welche Produkte im Portfolio?

    Eine neue Studie verdeutlicht, dass viele Anleger die falschen Finanzprodukte im Portfolio haben. Doch wie kann man möglichen Fallstricken entgehen?

  11. „Hybride Geschäftsmodelle werden stark wachsen“

    Über die Ziele ihrer B2B Fintech-Strategie hat Marcel van Leeuwen mit dem ‘private banking magazin’ gesprochen.

  12. Der Momentum-Faktor-Fonds von Mandelbrot Asset Management

    Im April 2017 legten Mandelbrot Asset Management und Universal-Investment den neuen Momentum-Faktor-Fonds auf.

  13. Die Sozietät als Alternative für Berater

    Für ‘FONDS professionell’ erläuterte Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand, das Sozietätskonzept seines Unternehmens.

  14. Wann kommt die Zinssenkung?

    Wird die EZB (Europäische Zentralbank) den Leitzins senken? Marcel van Leeuwen äußert sich hierzu bei ‘Reuters’ und in ‘Die Welt’.

  15. Unternehmensbewertungen im Silicon Valley

    Das ‘Handelsblatt’ befragte Marcel van Leeuwen zur Bewertung führender Silicon-Valley-Unternehmen wie Facebook, Google und Amazon.

  16. KGV und Unternehmensbewertung

    Zum Thema Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) äußerste sich Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand, im Manager Magazin.

  17. Finanzmarktanalysen in der Vermögensverwaltung

    Wie nutzt die Deutsche Wertpapiertreuhand Analysetools in der Vermögensverwaltung? Marcel van Leeuwen äußert sich dazu in ‘Die Welt’.

  18. Chinas Probleme

    ‘Handelsblatt’ befragte Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand, zur Position Chinas auf den Finanzmärkten.

  19. Der Nutzen von Coco-Bonds?

    In der ‘WirtschaftsWoche’ wurde Marcel van Leeuwen zum Thema Coco-Bonds befragt.

  20. Der Nutzen von Unternehmensfusionen für Anleger

    Zum Thema der Unternehmensfusionen äußertes ich Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand GmbH, in ‘Die Welt’ und in der ‘Handelszeitung’.

  21. Das eigene Risikoniveau einschätzen

    Was bei Kapitalanlage mit langer Laufzeit zu beachten ist, erklärt Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, im Gespräch mit ‘T-Online’.

  22. Wann kommt der Crash?

    Zur Unsicherheit im Markt äußerte sich Marcel van Leeuwen in ‘Die Welt’ im April 2014.

  23. Investments und Berichtssaison

    Zum US-Arbeitsmarktbericht äußerste sich Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, in ‘Focus Money Online’ im April 2014.

  24. Das Risiko der Krim-Krise

    Zum Risiko der Krim-Krise für die Konjunktur äußerte sich Marcel van Leeuwen in der ‘Neuen Zürcher Zeitung’.

  25. Krim-Krise und Finanzmärkte

    Welche möglichen Gefahren die Krim-Krise für die Finanzmärkte bereithält, diskutierte ‘ Die Welt’ im März 2014.

  26. Vermögensverwaltung im Aufwind

    ‘Portfolio International’ berichtete im Februar 2014 über Treuhänderische Vermögensverwaltung und erwähnte dabei auch die DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand GmbH.

  27. Finanzmärkte und Fundamentaldaten

    Mit ‘Euro am Sonntag’ sprach Marcel van Leeuwen über die aktuelle Performance von Hedgefonds.

  28. Wo können Kunden noch investieren?

    Die ‘Berliner Zeitung’ fragte Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, ob Kunden noch in Bankentitel investieren sollten.

  29. Übers Ziel hinausgeschossen

    Für die ‘WirtschaftsWoche’ betrachtete Marcel van Leeuwen das Gebaren der Banken nach der Finanzkrise.

  30. Beraten ohne Interessenskonflikte

    Über das Sozietätsmodell der Deutschen Wertpapierteruhand berichtete ‘FONDS professionell’ im Dezember 2013.

  31. Der Lebensstandard im Alter

    Im Gespräch mit ‘Die Welt’ diskutiert Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, die Altersvorsorge der Deutschen.

  32. Das Rekordtief des Leitzins

    Zur Leitzins-Senkung durch die EZB befragte ‘Die Welt’ Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand.

  33. Neue Senior Partner der Deutschen Wertpapiertreuhand

    Dr. Mathias Werner und Holger Ziemer schlossen sich als Senior Partner der Deutschen Wertpapierteruhand an.

  34. Die Sozietät der Deutschen Wertpapiertreuhand

    FONDS professionell präsentierte im April 2013 einen Artikel, der sich mit der Sozietät der Deutschen Wertpapiertreuhand befasst.

  35. Die Suche nach Beratern

    Im Gespräch mit ‘Das Investment’ erklärte Marcel van Leeuwen, weshalb er nichts von aktivem Berater-Recruiting hält.

  36. Die Vorteile unabhängiger Beratung

    Marcel van Leeuwen sprach im Private Banking Magazin über die Vorteile unabhängiger Beratung in der Vermögensverwaltung.

  37. Mehr Wettbewerb in der Branche

    Die Financial Times Deutschland berichtete im Mai 2011 von ‘FondsdiscountBroker’, einem neuen Angebot der Deutschen Wertpapiertreuhand.

  38. Regelbasierte Strategien: Unbekannt macht unbeliebt

    Die Börsen-Zeitung lud Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer des Vermögensmanagements Yeald, im November 2010 zum Interview.

  39. Roundtable von ‘Das Investment’

    Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer des Nürnberger Vermögensmanagements Yeald, war Teilnehmer des Roundtables von ‘Das Investment’.

  40. Wenn Banken straucheln

    In seinem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beschäftigte sich Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Yeald Vermögensmanagement GmbH, mit der momentanen Krise im Bankensektor.

  41. Transparenz in Zeiten von MiFID

    Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Yeald Vermögensmanagement GmbH aus Nürnberg, hält Transparenz für das beste Mittel in Zeiten von MiFID. Sein Unternehmen leitet sämtliche Provisionen an die Mandanten weiter.

  42. Kickbacks in der Bankenbranche

    In der Financial Times Deutschland legte Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Yeald Vermögensmanagement GmbH, die Geschäftspraxis der Banken bei Kickbacks dar.


Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter .
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.