Marktbericht

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht sämtlicher Nachrichten der Deutschen Wertpapiertreuhand zum Marktbericht. Die News zu weiteren Themen finden Sie in der Gesamtübersicht auf der Seite News.

  1. Marktbericht August 2019: Invers, what else?

    Im August konnte keiner der großen Aktienmärkte Gewinne verbuchen. Nach einem Rückgang in der ersten Monatswoche traten bei allen Indizes nur geringe Kursveränderungen auf.

  2. Marktbericht Juli 2019: Still Inverse, still proud

    Im Juli 2019 verstärkte sich die inverse Struktur bei den deutschen, britischen und schweizerischen Zinskurven. Dagegen verflachte sich die inverse Ausprägung bei der amerikanischen und der japanischen Kurve.

  3. Marktbericht Juni 2019: Inverse and proud of it

    Die Zinsen für Staatsanleihen mit sehr guter Bonität bildeten im Juni 2019 eine inverse Struktur aus, die ihre stärksten Ausprägungen bei mittelfristigen Laufzeiten aufwiesen.

  4. Marktbericht Mai 2019: Leichtes Öl wird noch leichter

    Nach einem solidem Wachstum im April verloren die weltweite Aktienmärkte im Mai. Der DAX Kursindex verzeichnete dabei die größten Verluste.

  5. Marktbericht April 2019: Solider Anstieg

    Angeführt vom DAXK mit einem Plus von über 6,5 % war auch der April 2019 geprägt von einem ruhigen jedoch solidem Wachstum der Aktienmärkte. Allein die chinesischen Märkte trotzten erneut dem Trend.

  6. Marktbericht März 2019: Einen Gang runter

    Im März liefen die Aktienmärkte ruhiger als im Februar. So schwankten alle großen Aktienindizes bis zum Ende des Monats in einem Intervall zwischen 1 % und 2 %. Nur der Shanghai Composite zeigte deutlich eine andere Entwicklung.

  7. Marktbericht Februar 2019: China mit viel Bewegung

    Im Februar setzte sich die positive Aktienentwicklung seit Jahresanfang fort. So konnten alle großen Aktienindizes ohne größere zwischenzeitliche Verwerfungen recht konstant zulegen. Vor allem der Shanghai Composite zeigte eine starke Performance.

  8. Marktbericht Januar 2019: Aktien sind sich einig

    Im Gegensatz zum Vormonat stiegen im Januar alle Aktienmärkte. Die Unterschiede zwischen den Märkten fielen gering aus.

  9. Marktbericht Dezember 2018: Totalschaden bei Jahresend-Rallye

    Im letzten Monat des Jahres verloren alle Aktienindizes. Die größten Verluste erlitt zwischenzeitlich der amerikanische Aktienmarkt mit einem Minus von fast 15 %.

  10. Marktbericht November 2018: Schwarzer Monat für den Ölpreis

    Im Vergleich zum Vormonat schnitten die Aktienmärkte deutlich besser ab, konnten aber dennoch nicht richtig zulegen.

  11. Marktbericht Oktober 2018: Das Klima wird rauer

    Im Oktober verloren alle großen Aktienindizes beinahe konstant über den kompletten Monat hinweg. Das Minus bei den asiatischen Märkten fiel am höchsten aus.

  12. Marktbericht September 2018: Asiatische Märkte ganz vorn

    Im August zeigten die Aktienmärkte kein einheitliches Bild, doch die Abwärtsbewegung von Gold setzte sich auch im August fort.

  13. Marktbericht August 2018: Zinsknick in China

    Im August zeigten die Aktienmärkte kein einheitliches Bild, doch die Abwärtsbewegung von Gold setzte sich auch im August fort.

  14. Marktbericht Juli 2018: Sommer, Sonne, Aktienschein

    Der Juli wurde von einem Anstieg aller Aktienmärkte geprägt. Am höchsten schloss der DAXK mit über 4,5 % Gewinn.

  15. Marktbericht Juni 2018: Sommerpause in China

    Wie im Mai konnte kein Aktienindex seine Zwischenhochs bis zum Ende des Monats halten. Am schwächsten entwickelte sich im Juni der Shanghai Composite.

  16. Marktbericht Mai 2018: Euro im Tiefflug

    Im Mai durchlebten alle Aktienmärkte eine ähnliche Entwicklung. Zwei Drittel des Monats gab es Zuwächse, die großteils im letzten Drittel wieder verloren wurden. Ganz hinten stand der DAXK.

  17. Marktbericht April 2018: Öl mit Druck nach oben

    Im April durchliefen alle Aktienmärkte bis auf den chinesischen eine ähnliche Entwicklung. Während die Kurse in China um zwischenzeitlich bis zu 3 % fielen, konnten alle anderen Märkte zulegen.

  18. Marktbericht März 2018: Strafzölle erhöhen den Druck

    Zu Beginn des Monats verloren die europäischen und japanischen Aktienmärkte bis zu 4 %. Die Märkte in China und den USA konnten hingegen bis zur Monatsmitte ihre anfänglichen Gewinne von bis zu 2 % halten.

  19. Marktbericht Februar 2018: Märkte lassen Federn

    Nach einer langen Zeit ohne nennenswerten Rückgang kam es im Februar 2018 zu Verlusten am gesamten Aktienmarkt. Einige Märkte waren davon stärker betroffen als andere.

  20. Marktbericht Januar 2018: Auf die Plätze, Zinsen, Los!

    Das neue Jahr ist für die meisten Aktienmärkte gut gestartet. Bei der Entwicklung des Euros ließen sich hingegen geographische Unterschiede ausmachen. Die Preise für Gold und Öl veränderten sich im Januar ungewöhnlich synchron.

  21. Marktbericht Dezember 2017: Ruhe und Besinnlichkeit

    Im Dezember verhielten sich die Aktienmärkte deutlich ruhiger als im Vormonat. Und ebenso wie die Aktien zeigten auch die Währungen nur wenig Bewegung.

  22. Marktbericht November 2017: DAX ganz hinten

    Der November 2017 war ein schwacher Monat für den europäischen Aktienmarkt. Vor allem der DAX verzeichnete hierbei Einbußen ...

  23. Marktbericht Oktober 2017: Bullzilla

    Im Oktober 2017 zeigten sich die Aktienmärkte sehr stark. Mit Abstand am auffälligsten verhielt sich der NIKKEI 225 mit einem Zuwachs von mehr als 8 % ...

  24. Marktbericht September 2017: Aufwind zum Herbstbeginn

    Im September 2017 stand der DAXK mit einem Zuwachs von knapp 6,5 % an der Spitze eines insgesamt starken Monats des Aktienmarktes ...

  25. Marktbericht August 2017: Fish and Chips auf Tauchkurs

    Beinahe alle großen Währungen verliefen in diesem Monat ähnlich gegenüber dem Euro, gleichzeitig blieben größere Kursschwankungen aus. Lediglich das Britische Pfund stach hervor.

  26. Marktbericht Juli 2017: Ein Barrel Zuversicht

    Die Rohstoffe Gold und Öl zeigten sich im Juli überraschend stark im Vergleich zum Vormonat ...

  27. Marktbericht Juni 2017: Ölpreis unter Druck

    Im Juni konnten sowohl Öl als auch Gold nicht glänzen ...

  28. Marktbericht Mai 2017: Euro und Öl am auffälligsten

    Im Mai zeigten alle großen Aktienmarktindizes bis auf den Shanghai Composite einen stark korrelierten Verlauf...

  29. Marktbericht April 2017: Aprilwetter

    Der Monat April startete mit einem Abwärtstrend in allen Aktienmärkten. In Amerika fielen die Aktien zwischenzeitlich um 1 % und der japanische Aktienmarkt büßte vorübergehend sogar 3 % ein...

  30. Marktbericht März 2017: Getrennte Wege

    In diesem Monat durchlebten die großen Aktienindizes zwei unterschiedliche Entwicklungsphasen. Innerhalb der ersten beiden Drittel des Monats verliefen, abgesehen von kleineren Ausnahmen, alle Aktienindizes ähnlich und konnten zunächst leichte Gewinne erzielen. Am Ende des zweiten Drittels kam es global zu Kursverlusten, die verschieden stark ausfielen

  31. Marktbericht Februar 2017: Die Finanzmärkte in ruhigem Aufwind

    Im Februar verliefen die etablierten Märkte sehr ähnlich und konnten moderate Gewinne verbuchen. Eine Ausnahme bildete der NIKKEI 125, welcher recht unkorreliert verlief und mit 0,5 % zugleich den geringsten Gewinn erzielte. Der S&P 500 erreichte nicht nur den größten Zuwachs mit knapp 4 % ...

  32. Marktbericht Januar 2017: Ein ruhiger Start ins Jahr

    In den letzten 10 Jahren zeigten sich die etablierten Märkte deutlich stabiler als der Shanghai Composite, der zwar größere zwischenzeitliche Gewinne verbuchen konnte, diese aber beinahe komplett einbüßte. Mit gut 13 % über 10 Jahre lag er damit aber noch vor dem STOXX Europe 600, welcher sogar ...


Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehen wir Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, unter .
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.